Sie sind hier: immobilienfinanzierung.com > Presse
Sonntag, den 17. November 2019

HypothekenDiscount empfiehlt Prüfung von Forward Darlehen

05.07.2011 - HypothekenDiscount empfiehlt Prüfung von Forward Darlehen

Dass die Zinsen für Baukredite in naher Zukunft steigen sollen, kündigen bereits sehr viele Experten seit längerem an. Nun hat der Baukreditvermittler HypothekenDiscount in einer Pressemitteilung ebenfalls erklärt, dass die Bauzinsen mittelfristig anziehen könnten. Kai Oppel von HypothekenDiscount geht zudem davon aus, dass die Leitzinsen noch in diesem Monat auf ca. 1,50% angehoben werden, was sich in einigen Monaten auch auf die Höhe der Zinsen für Immobilienfinanzierungen auswirken könnte. Aus diesem Grund sei es für Personen, die in den nächsten 12 bis 60 Monaten eine Anschlussfinanzierung benötigen, durchaus sinnvoll, ein Forward Darlehen zu prüfen, um sich das aktuell noch recht niedrige Zinsniveau auch für die Zukunft zu sichern, hieß es weiter.

Bei der Auswahl des Forward Darlehens genau hinschauen

Oppel empfiehlt allen potenziellen Kreditnehmern, die sich für ein Forward Darlehen interessieren, sich die einzelnen Anbieter genau anzuschauen, da der Zinsaufschlag für die Vorlaufzeit von Bank zu Bank stark variiere. Ferner warnt Oppel, dass gerade bei längeren Vorlaufzeiten der Zinsverlauf nicht gut vorhersehbar sei und dass das Forward Darlehen bei einer überraschenden Wendung des Zinsniveaus teuer werden könnte. Wer jedoch eine Ausstiegsklausel vereinbare, brauche sich darum keine Sorgen zu machen, müsse jedoch auch einen weiteren Zinsaufschlag in Kauf nehmen.

Anzeigen