Sie sind hier: immobilienfinanzierung.com > Presse
Donnerstag, den 19. September 2019

Große Zinsdifferenzen im Bereich der Anschlussfinanzierungen

18.10.2011 - Große Zinsdifferenzen im Bereich der Anschlussfinanzierungen

Die Bauzinsen liegen aktuell bekanntlich sehr niedrig, so dass man Anschlussfinanzierungen momentan zu äußerst günstigen Zinssätzen bekommen kann. Aus diesem Grund empfiehlt die Zeitschrift „Finanztest“, Ausschau nach entsprechenden Angeboten zu halten, denn Baukredite mit 10 Jahren Zinsbindung würden aktuell bereits zu effektiven Jahreszinsen von ca. 3% angeboten, wie auf „test.de“ berichtet wird. Darüber hinaus sei jedoch auch die Wahl des Anbieters ein wichtiger Faktor für das Sparpotenzial, denn in einem Test von über 60 Anbietern hat die Finanztest-Redaktion bis zu 40% Unterschied bei den Zinskosten entdeckt, hieß es weiter.
Ein Vergleich mehrerer Angebote lohnt sich besonders
Das Sparpotenzial beträgt laut einer Beispielsrechnung auf „test.de“ bei einem 100.000 Euro-Darlehen mit 10jähriger Zinsbindung zwischen 9.200 und 11.300 Euro, wobei eine 15jährige Zinsbindung bei einer günstigen Bank sogar bis zu 17.000 Euro Einsparung mit sich bringen kann. Dabei lohnt es sich also sehr, verschiedene Angebote anzuschauen und auch einen Bankenwechsel nicht zu scheuen. Dieser bringe kaum Kosten mit sich und der Schritt lohne sich bereits dann, wenn die neue Bank lediglich 1 bis 2 Zehntel-Prozentpunkte günstiger sei als der bisherige Anbieter, wird berichtet.   

Anzeigen