Sie sind hier: immobilienfinanzierung.com > Lexikon
Montag, den 25. Juni 2018

Lexikon

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Teilvalutierungszuschlag

Als Teilvalutierungszuschlag oder Teilauszahlungszuschlag werden die Gebühren bezeichnet, die bei den jeweiligen Teilauszahlungen eines Darlehens anfallen. Dass Kredite nicht auf einen Schlag sondern in einzelnen Tranchen ausgezahlt werden ist heutzutage weit verbreitet. Der Hintergrund dieser Form der Finanzierung ist, dass viele Bauherren eine Bezahlung für die Arbeiten an der Immobilie ebenfalls in einzelnen Schritten vornehmen, beispielsweise immer dann, wenn ein bestimmter Bauabschnitt fertig gestellt wurde. Die Höhe von einem Teilauszahlungszuschlag ist von Bank zu Bank verschieden, weshalb sich ein Vergleich der Kreditangebote mit Bezug auf diesen Kostenfaktor lohnt. Der Teilvalutierungszuschlag stellt eine Entschädigung für die Banken dar, da sie bei einem Darlehen mit einzelnen Auszahlungen einen höheren Aufwand haben, verglichen mit Krediten, bei denen die Auszahlung der Kreditsumme einmalig erfolgt.

zum Lexikon

Anzeigen