Sie sind hier: immobilienfinanzierung.com > Lexikon
Donnerstag, den 21. Juni 2018

Lexikon

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Taxe

Für die Vergabe von einem Darlehen ist es in der Regel notwendig, dass der Kreditnehmer Sicherheiten an den Kreditgeber abtritt. Diese Sicherheiten können sehr unterschiedlicher Natur sein und beispielsweise auch Grundstücke oder Immobilien beinhalten. Um deren Wert zu schätzen, wird ein Gutachten in Auftrag gegeben, welches man auch als Taxe bezeichnet. Der Gutachter ermittelt somit in der Taxe den Wert der Immobilie oder von einem unbebauten Grundstück. Bei der Schätzung des Werts spielen diverse Faktoren eine wichtige Rolle, unter anderen wird der Zustand der Immobilie in Augenschein genommen oder auch die Lage eines Grundstücks. Werden Einnahmen durch die Immobilie erzielt, so ist auch dieser Punkt Gegenstand einer Einschätzung durch den Gutachter. Die notwendige Qualifikation für einen Gutachter um eine Taxe zu erstellen, ist beispielsweise ein Abschluss als Diplom-Ingenieur. Bei der Taxe wird zudem immer auch ein bereits bestehender Eintrag einer Grundschuld im Grundbuch in Abzug zur Wertermittlung gebracht. Durch die Taxe kann nicht nur der Verkehrswert sondern gleichzeitig auch der jeweilige Beleihungswert für eine Immobilie oder ein Grundstück bestimmt werden.

zum Lexikon

Anzeigen