Sie sind hier: immobilienfinanzierung.com > Lexikon
Donnerstag, den 21. Juni 2018

Lexikon

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Sollzinssatz

Unter der Bezeichnung Sollzinssatz versteht man die Zinshöhe, die man bei einem Darlehen zu entrichten hat. Zudem stellt er die Basis für die Berechnung der Zinsraten dar. Im Unterschied zum Effektivzinssatz werden aber zusätzliche Kosten, wie beispielsweise die Bearbeitungsgebühren nicht mit in die Höhe des Sollzinssatzes eingerechnet. Die Kreditgeber sind zur Angabe des Effektivzinssatzes verpflichtet, da man anhand dieser Angabe die Angebote besser vergleichen kann und die jeweiligen Gesamtkosten für den Kreditnehmer leichter ersichtlich werden. Bei Annuitätendarlehen wird der Sollzinssatz zusammen mit der Tilgungsrate regelmäßig an den Kreditgeber entrichtet. Die Höhe des Sollzinssatzes richtet sich beispielsweise nach der Laufzeit des Kredits und nach der Bonität des Kreditnehmers.

zum Lexikon

Anzeigen