Sie sind hier: immobilienfinanzierung.com > Lexikon
Dienstag, den 17. Juli 2018

Lexikon

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Globalbelastung

Unter der Globalbelastung versteht man ein Grundpfandrecht, das sich auf mehrere voneinander unabhängige Grundstücke erstreckt. Dabei haftet jedes Grundstück zu einem bestimmten Teil für den geforderten Gesamtbetrag. Als Gläubiger des Grundpfandrechts kann man im Fall einer Nichtbedienung des Kredits eines oder auch mehrere Grundstücke veräußern, um so die Tilgung des Kredits vorzunehmen. Oftmals wird die Globalbelastung auch beim Bau von einer Immobilie aufgenommen, die aus mehreren Wohneinheiten besteht und die nach Fertigstellung vom Bauträger verkauft werden sollen. Beim hierfür notwendigen Kredit für den Bauträger wird in der Regel eine Globalbelastung vereinbart, die sich auf alle Wohneinheiten bezieht. Werden nun einzelne Wohneinheiten verkauft, erteilt die Bank eine Freistellungserklärung für diese Wohnungen. Dadurch muss der neue Besitzer nicht mehr befürchten, dass auf die betreffende Wohnung bei einem Zahlungsausfall des Bauträgers von Seiten der Bank zugegriffen werden kann, um die eigenen finanziellen Ansprüche durch einen Verkauf zu bedienen.

zum Lexikon

Anzeigen