Sie sind hier: immobilienfinanzierung.com > Lexikon
Donnerstag, den 21. Juni 2018

Lexikon

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Darlehensbewilligung

Bei einer Darlehensbewilligung handelt es sich um eine rechtsverbindliche Zusage durch ein Kreditinstitut, dass an den Darlehensnehmer eine Kreditvergabe erfolgt. Bevor es zu einer Darlehensbewilligung kommt wird die Bonität des Antragstellers durch das Kreditinstitut untersucht. In der Darlehensbewilligung werden unter anderen die Konditionen für das Darlehen aufgeführt. Beispielsweise werden die Laufzeit und die Zinshöhe des Kredits angegeben. Ebenfalls sind die monatlichen Raten in ihrer Höhe zu ersehen. Als Darlehensnehmer sollte man diese Angaben genau überprüfen, damit eventuelle Fehler nicht unentdeckt bleiben. Oftmals liegt der Darlehensbewilligung eine Annahmeerklärung bei, die vom Kreditnehmer zu unterzeichnen ist. Durch die Unterschrift erklärt sich der Kreditnehmer mit den aufgeführten Konditionen einverstanden und der Abschluss des Kredits ist mit der Rücksendung dieser Annahmeerklärung an die Bank erfolgt.

zum Lexikon

Anzeigen