Sie sind hier: immobilienfinanzierung.com > Lexikon
Donnerstag, den 21. Juni 2018

Lexikon

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Darlehensantrag

Wer einen Kredit bei einer Bank aufnehmen möchte, muss als ersten Schritt den Darlehensantrag stellen. Angegeben wird in dem Darlehensantrag beispielsweise die Höhe der Darlehenssumme und die gewünschte Laufzeit des Darlehens. Nach der Abgabe des Darlehensantrags prüft die Bank den Antrag und entscheidet anhand der gegebenen Angaben über die Kreditvergabe. Besonders die Bonität des Kreditnehmers wird unter die Lupe genommen und dahingehend untersucht, ob die finanziellen Einkommen der Person dem gestellten Darlehensantrag ausreichend gerecht werden. Deshalb muss man für den Darlehensantrag weitere Dokumente einreichen, beispielsweise eine persönliche Auskunft über die aktuellen Einnahmen und Ausgaben. Sämtliche Angaben zur Bonität müssen natürlich auch glaubhaft belegt werden, damit der Darlehensantrag positiv beschieden werden kann. Handelt es sich um einen Darlehensantrag, der im Rahmen einer Immobilienfinanzierung gestellt wird, müssen noch gesonderte Unterlagen mit eingereicht werden. Dies betrifft beispielsweise einen Grundbuchauszug, wenn es sich um ein bereits bestehendes Objekt handelt.

zum Lexikon

Anzeigen