Sie sind hier: immobilienfinanzierung.com > Lexikon
Donnerstag, den 21. Juni 2018

Lexikon

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Bankvorausdarlehen

Das Bankvorausdarlehen ist ein langfristig angelegter Kredit, der zur Vorfinanzierung eines noch nicht voll eingezahlten Bausparvertrags genutzt wird. Die Höhe des Darlehens umfasst dabei die Höhe der Bausparsumme. Während der Laufzeit des Bankvorausdarlehens muss keine Tilgung erfolgen. Stattdessen müssen lediglich die Darlehenszinsen und eventuell die Sparraten für den Bausparvertrag bezahlt werden. Sobald der Bausparvertrag zugeteilt wird, lässt sich dieser Betrag dann für die Tilgung des Bankvorausdarlehens verwenden. Der Vorteil dabei ist, dass dann nur noch die recht günstigen Bauspardarlehenzinsen abgezahlt werden müssen.

zum Lexikon

Anzeigen