Sie sind hier: immobilienfinanzierung.com > Lexikon
Donnerstag, den 19. September 2019

Lexikon

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Nominalzins

Unter dem Nominalzins versteht man den Zinssatz, der für einen Kredit zu entrichten ist. Im Nominalzins sind keine Bearbeitungsgebühren oder weitere Nebenkosten enthalten. Diese Kostenstellen werden stattdessen in den effektiven Jahreszins eingerechnet. Aus diesem Grund ist der Vergleich von Kreditangeboten anhand des effektiven Jahreszinses auch ratsamer. Angegeben wird der Nominalzins häufig pro Jahr, wobei die lateinische Abkürzung p.a. für per anno zur Verwendung kommt. Im Gegensatz zum effektiven Jahreszins muss der Nominalzins von Seiten der Bank bei Angeboten nicht obligatorisch angegeben werden. Wichtige Faktoren bei der Berechnung der Zinshöhe sind beispielsweise die Bonität des Antragsstellers oder das aktuelle Niveau der Marktzinsen. Auch der Umfang von vorhandenen Sicherheiten beeinflusst den Nominalzins, der jeweilig gewährt wird.

zum Lexikon

Anzeigen