Sie sind hier: immobilienfinanzierung.com > Lexikon
Donnerstag, den 19. September 2019

Lexikon

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Bearbeitungsgebühr

Bei der Bearbeitungsgebühr, oftmals auch als Bearbeitungsentgelt bezeichnet, handelt es sich um eine einmalige Gebühr von Seiten der Banken, die beim Abschluss eines Darlehens anfällt. Die Höhe der Bearbeitungsgebühr umfasst dabei einen festgelegten Prozentsatz des Kreditumfangs. Die Gebühr wird vor der Auszahlung des Darlehens abgezogen. Neben der Bearbeitungsgebühr bei der Vergabe eines Darlehens ist eine solche Gebühr mitunter auch beim Abschluss eines Mietvertrags an den Vermieter zu entrichten. Allerdings ist die Zulässigkeit und vor allem die Höhe hierbei immer wieder strittig und schon oft Gegenstand von Gerichtsverhandlungen geworden. Die Bearbeitungsgebühr darf nach Ansicht einiger Gerichtsurteile von einem Vermieter beispielsweise verlangt werden, wenn ihm zuvor durch das Schalten von Anzeigen über das Angebot der Wohnungsvermietung finanzielle Kosten entstanden sind.

zum Lexikon

Anzeigen