Sie sind hier: immobilienfinanzierung.com > Lexikon
Dienstag, den 12. November 2019

Lexikon

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Annuitätendarlehen

Unter dem Begriff des Annuitätendarlehens versteht man ein Darlehen, bei dem man eine gleich bleibende Jahresrate zu entrichten hat. Oftmals wird es auch als Tilgungsdarlehen bezeichnet. Die Jahresrate setzt sich dabei aus der Zins- und Tilgungsleistung zusammen. Die jährliche finanzielle Belastung, die so genannte Annuität, besteht aus einem mit der Zeit geringer werdenden Zinsbetrag und einem ansteigenden Tilgungsbetrag. Häufig wird beim Annuitätendarlehen eine bestimmte Zinsbindungsdauer festgelegt, in welcher der Zinssatz festgeschrieben ist. Wird diese Zinsbindung für die gesamte Laufzeit des Kredits vereinbart, bleibt die Höhe der Jahresrate beim Annuitätendarlehen, wie zu Beginn beschrieben, immer gleich hoch. Die Tilgung sollte bei dieser Darlehensform im ersten Jahr wenigstens ein Prozent des Darlehensbetrags ausmachen.

zum Lexikon

Anzeigen