Sie sind hier: immobilienfinanzierung.com > Lexikon
Montag, den 25. Juni 2018

Lexikon

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

kologische Baumanahmen

Ökologische Baumaßnahmen können vielfältiger Gestalt sein. Vor allem bauliche Veränderungen, die zu einer besseren Energieeffizienz führen, werden als ökologische Baumaßnahmen bezeichnet. Hierunter fallen beispielsweise der Einbau von moderneren Fenstern, die eine bessere Wärmedämmung erlauben oder von Solaranlagen und Wärmepumpen. Ökologische Baumaßnahmen werden durch den Staat in ebenfalls vielfältiger Art und Weise gefördert. Beispielsweise erhalten private Immobilienbesitzer, die eine Solaranlage auf dem Dach installieren, eine für zwanzig Jahre garantierte Einspeisevergütung, für den ökologisch produzierten Strom. Zudem stehen zahlreiche Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zur Verfügung. Diese Programme gewähren entweder zinsgünstige Kredite oder einen finanziellen Zuschuss für bestimmte ökologische Baumaßnahmen. Wichtig ist aber, dass man den Antrag auf Förderung für ökologische Baumaßnahmen immer vor dem Beginn der Arbeiten stellt, da eine nachträgliche Förderung nicht möglich ist. Früher wurden ökologische Baumaßnahmen auch im Rahmen der Eigenheimzulage speziell gefördert. Hierbei erhielt man neben der Kinderzulage und der Grundförderung eine zusätzliche Zulage für verschiedene ökologische Baumaßnahmen, beispielsweise für den Einbau einer Anlage zur Wärmerückgewinnung. Diese Förderungen stehen aber nicht mehr zur Verfügung, da die Eigenheimzulage in der Zwischenzeit abgeschafft wurde.

zum Lexikon

Anzeigen