Sie sind hier: immobilienfinanzierung.com > Versicherungen > Bauleistungsversicherung
Mittwoch, den 27. August 2014

Bauleistungsversicherung


Mittels einer Bauleistungsversicherung, mitunter auch Bauwesenversicherung genannt, sichern Sie sich bereits vor dem Einzug in die neue Immobilie ab. So übernimmt diese Versicherungsform Kosten, die bei Schadensfällen am Rohbau des Objekts entstehen. Die Schäden müssen dabei während der Bauzeit der Immobilie auftreten und unvorhersehbar gewesen sein. Zu den Leistungen innerhalb einer Bauleistungsversicherung gehören in der Regel die folgenden Punkte, die als Kosten übernommen werden:

  • Schäden durch Frost, Hagel oder Sturm
  • Beschädigungen durch Vandalismus auf der Baustelle
  • Folgeschäden durch Materialfehler
  • Beschädigungen aufgrund falscher statischer Berechnungen

Mögliche zusätzliche Bestandteile bei einer Bauleistungsversicherung

Wer will kann sich daneben gegen einen höheren Versicherungsbetrag noch weitere Risiken innerhalb der Bauleistungsversicherung absichern lassen, hierzu gehören unter anderem nachfolgende Thematiken:

  • Diebstahl von Baumaterialien
  • Feuerschäden durch Brand oder Explosion
Bei letztgenannten Punkt der Feuergefahr auf einer Baustelle lässt sich aber auch mit der so genannten Feuerrohbauversicherung eine gesonderte Versicherungsform abschließen.

Was kostet eine Bauleistungsversicherung?
 
Die Höhe der monatlichen Versicherungsbeträge ist abhängig vom Wert der Bauunternehmung. Die Versicherungslaufzeit erstreckt sich meistens über den gesamten Zeitraum der Baumaßnahmen.

Anzeigen